Startseite Krankheiten A-Z Artikel Impressum
Logo Lexikon alle Krankheiten A-Z

Krankheiten A-Z

Sonnenstich und Hitzschlag

Ursachen Symptome Diagnose Behandlung

Allgemeines
Die Gefahr einen Sonnenstich zu bekommen ist dann hoch, wenn man zu viel Zeit in der Sonne verbringt und den Sonnenstrahlen direkt ausgesetzt ist. Nicht zu verwechseln ist ein Sonnenstich mit einem Hitzschlag, der um einiges gefhrlicher ist. Einen Sonnenstich erleidet man dann, wenn Kopf und Nacken zu vielen Sonnenstrahlen und zu hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Die Hitze lst im Gehirn und der Hirnhaut eine berreizung aus, was wiederum zu einer Entzndung im Gehirn fhren kann. In schlimmeren Fllen knnen Bereiche des Gehirns anschwellen.

Es ist wichtig einem Sonnenstich vorzubeugen. Dazu sollte man sich nicht zu lange in der Sonne aufhalten. Mchte man allerdings doch die Sonnenstrahlen genieen, sollte darauf geachtet werden, dass eine Kopfbedeckung getragen wird. Babys mssen vor Sonnenstrahlen besonders geschtzt werden, da ihre Schdeldecke noch recht dnn und oft noch nicht vollkommen geschlossen ist. Ein weiterer Punkt der beachtet werden sollte, ist die Aufnahme von viel Wasser. An heien Tagen sollte etwa ein halber Liter mehr getrunken werden als blich.

Ursachen
Mittlerweile wurde die These widerlegt, dass UV-Strahlen fr einen Sonnenstich verantwortlich seien. In Wahrheit lst die hohe Temperatur diese Reaktion aus. Daher sollte darauf geachtet werden insbesondere den Kopf- und Nackenbereich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schtzen um eine berhitzung zu vermeiden. Ebenso sollte darauf geachtet werden, den Kopf regelmig zu khlen, wie etwa mit kaltem Wasser oder feuchten Tchern. Kopfbedeckungen schtzen den Kopf vor direkten Sonnenstrahlen.

Symptome
Erste Anzeichen fr einen Sonnenstich sind ein roter Kopf bzw. ein rotes Gesicht und starke Kopfschmerzen. Auch Gerusche in den Ohren knnen auftreten. In manchen Fllen mssen sich Betroffene bergeben oder leiden an Bewusstseinsstrungen. Hufig treten auch Nackenschmerzen bishin zu einer Versteifung des Nackens auf. Die weit verbreitete Annahme, dass die Krpertemperatur bei einem Betroffenen erhht ist, stimmt nicht. Erst bei einem Hitzschlag wird die Krpertemperatur oft bis zu 40 Grad oder mehr erhht. Wird der Krper beranstrengt und pausenlos der Hitze ausgesetzt, kann es zu einem Wrmestau kommen und der Krper kann nicht mehr richtig schwitzen. Erste Anzeichen fr einen Hitzschlag sind Krmpfe, Halluzinationen und Bewusstseinsstrungen. Zudem ist der Puls erhht und der Blutdruck tief. Die Haut fhlt sich hei und trocken an.

Wer an einem Sonnenstich leidet, sollte schnell dagegen angehen, da im Verlauf auch ein Hitzschlag entstehen kann. Zwischen diesen beiden Zustnden gibt es die sogenannte Hitzeerschpfung. Die Erschpfung tritt auf, wenn der Krper zu viel Flssigkeit und Salze verloren hat. Zu erkennen ist die Hitzeerschpfung an einer Dehydrierung und einer ansteigenden Krpertemperatur. Erste Symptome einer Erschpfung sind Schwindel, Atemnot und Schttelfrost.

Diagnose
Da bei einem Sonnenstich schnell gehandelt werden muss, sollte man schon auf die ersten Symptome reagieren und den Betroffenen behandeln. Sind erste Hilfemanahmen getroffen worden, sollte ein Arzt hinzugezogen werden, der den Zustand des Betroffenen feststellen und behandeln kann. In diesem Moment kann ein Arzt auch feststellen ob mglicherweise ein Hitzschlag Auslser fr den Zustand des Betroffenen ist. Tatschlich ist ein Sonnenstich etwas anderes als ein Hitzschlag. Dieser ist um einiges gefhrlicher als ein Sonnenstich. Leidet eine Person an einem Hitzschlag, so wurde dieser durch krperliche beranstrengung ausgelst. Gefhrdet sind hier vor allem Sportler, Bauarbeiter oder Menschen, die sich generell oft an sehr heien Orten aufhalten und den Krper stark beanspruchen.

Behandlung
Wichtig ist, den Betroffenen sofort aus der Sonne zu holen. Der Kopf sollte schnell gekhlt werden. Dazu helfen kalte und feuchte Tcher oder kaltes duschen. Das allgemeine Wohlbefinden bessert sich etwas, wenn der Betroffene liegt. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass der Oberkrper etwas hher liegt als der Unterkrper. Ist der Betroffene noch bei klarem Bewusstsein und ansprechbar, muss er viel trinken - Wasser hilft hier am besten. Sind diese Manahmen durchgefhrt, ist es wichtig einen Arzt hinzuzuziehen. Dieser kann weitere Behandlungen durchfhren und einen mglichen Hitzschlag ausschlieen oder diagnostizieren.

Ist der Zustand des Betroffenen allerdings schlimmer und leidet am starken Erbrechen oder ist apathisch und abwesend, sollte er unbedingt in ein Krankenhaus gebracht werden. Ist dies nicht mglich sollte ein Notarzt verstndigt werden. Die Symptome klingen nach einer Weile ab, sofern die richtige Behandlung durchgefhrt wurde. Wichtig fr den Betroffenen ist Bettruhe und ggf. Medikamente gegen die starken Kopfschmerzen, sollten diese nicht nachlassen. Ob Medikamente eingenommen werden drfen, sollte allerdings zunchst mit dem behandelnden Arzt abgeklrt werden.

Sind die Symptome eines Hitzschlags erkennbar, muss auch hier der Betroffene direkt aus der Sonne geholt werden. Der gesamte Krper muss mit feuchten Tchern und Wasser gekhlt werden. Ist ein mglicher Hitzschlag die Ursache fr den Zustand des Betroffenen, muss sofort ein Notarzt verstndigt werden. Es ist besonders wichtig, den Zustand des Betroffenen zu beobachten. Im ernsten Fall muss Erste Hilfe geleistet werden.


Empfehlungen

Informationen ber Kinderkrankheiten
Alle Tropenkrankheiten A-Z